Lukaswerkstatt
Partner zum Erfolg

Bildung und Betreuung

Der Sozialdienst der Lukaswerkstatt begleitet die Aufnahme von Menschen mit Behinderung in das Werkstattleben und somit die Teilhabe am Arbeitsleben strukturell und administrativ.

Durch individuelle Beratung und eine engen Zusammenarbeit mit verschiedenen Fachkräften, wie den Bildungsbegleitern des Berufsbildungsbereiches sowie der Psychologin werden die Grundlagen einer gelingenden Integration in die Lukaswerkstatt gelegt.

Auch nach der Aufnahme und dem Abschluss der Phasen des Berufsbildungsbereiches steuert der Sozialdienst alle Angebote zur individuellen Förderung, die Dokumentation der Maßnahmen und Ziele zur Teilhabe am Arbeitsleben sowie die enge Korrespondenz mit den zuständigen Kostenträgern.


Die Vorbereitung und Akquise von Außensarbeitsplätzen und die Vermittlung Beschäftigter auf den ersten Arbeitsmarkt sind ebenfalls zentrale Tätigkeitsgebiete der Mitarbeiter des Sozialen Dienstes.

Weiterhin werden alle begleitenden Angebote erstellt und koordiniert.


Die detaillierte Beschreibung der einzelnen Bereiche im Kontext von Bildung und Betreuung finden Sie auf der Seite der Stadtmission Zwickau e.V..

HIER KLICKEN.

Unsere Sozialdienstleiterin berät Sie gerne in allen Fragen.

Melanie Syrbe
Telefon 0375-7700940
E-Mail melanie.syrbe@stadtmission-zwickau.de